Was bedeutet “Verschwiegenheit” in der Psychotherapie?

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision unterliege ich einer gesetzlich geregelten Schweigepflicht. Sie können sich demnach sicher sein, dass alle Inhalte, die wir in der Therapie besprechen, nicht an Dritte weitergegeben werden.

Ich bin zur regelmäßigen Supervision durch eine/n erfahrene/n Lehrtherapeuten/in verpflichtet. Diese/r steht ebenfalls unter absoluter Verschwiegenheitspflicht und wir besprechen meine therapeutische Arbeit ausschließlich in anonymisierter Form.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code